Peer-Mediation an der Theresienschule

In der Mediations-AG befassen sich SchülerInnen ab der 7. Klasse gemeinsam mit Kommunikationstechniken und Möglichkeiten zur Streitschlichtung. Sie stehen als Ansprechpartner für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft bereit, um bei aufkommenden Konflikten die Lösungsfindung zu unterstützen.

Die Ausbildung wird von Schüler:innen geleitet, wodurch Eigenverantwortung und Selbständigkeit gefördert werden. Außerdem entwickeln die Schüler:innen Qualitäten wie Empathie und emotionale Sensibilität, die auch im Alltag anwendbar sind. Innerhalb des Schullebens tragen sie zur Gewaltprävention bei.

Die AG findet einmal wöchentlich im Mediationsraum statt und nimmt zusätzlich an schulischen Veranstaltungen teil.