Schulsieger beim Geografie-Wettbewerb

Beim diesjährigen Geografie-Schulwettbewerb Diercke Wissen 2017 konnte sich in der Altersstufe 7. bis 10. Klasse Paul Wendorff aus der Klasse 7a knapp vor anderen Mitstreiter*innen durchsetzen. Es ging um Allgemeinwissen bzw. geografisches Wissen aus den Bereichen Deutschland, Europa, der Welt und um topografische Kenntnisse. Der Schulsieger erhält einen kleinen Preis, eine Urkunde, einen Vermerk auf dem nächsten Zeugnis und das Privileg, nun als Repräsentant unserer Schule am 14. März gegen die anderen Schulsieger Berlins antreten zu dürfen im Kampf um die Landesmeisterschaft. Der Bundessieger wird schließlich dieses Jahr in Braunschweig ermittelt. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und wünschen Paul viel Erfolg im weiteren Wettbewerb.

zurück