Gescheiterter Fluchtversuch

Die Zeitzeugin Monika Behrent erzählte den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 b von ihrem gescheiterten Fluchtversuch 1971 aus der DDR und dessen Folgen. Sie heiratete 1960 ihre große Liebe - einen West-Berliner. Schnell zeigte sich, dass sich die junge Familie mit den Restriktionen der DDR-Diktatur nicht arrangieren konnte und so festigten sich im Laufe der Jahre die Pläne zur Flucht. Als es dann endlich soweit war, verriet ein Bekannter den Plan. Die drei kleinen Kinder kamen ins Heim, Monika Behrent und ihr Mann in Haft, bis sie 1972 von der BRD freigekauft wurden. Eindrucksvoll schilderte Frau Behrent ihre Erfahrungen aus dieser Zeit und beantwortete ausführlich die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Dafür danken wir Frau Behrent sehr und wünschen ihr alles Gute, vor allem Gesundheit.

zurück