Basketball-AG gewinnt Finale der Oberschulliga

Wie jedes Jahr nahm die Basketball-AG der Theresienschule wieder am Endrundenturnier der ALBA-Berlin-Oberschulliga teil. Am 22. März fand das Turnier in der wie gewohnt bis zum letzten Platz gefüllten Max-Schmeling Halle statt. Obwohl sich ein Teammitglied beim Aufwärmen unglücklich verletzte (gute Besserung Antonia) konnte das Team in guter Mannschaftsstärke von neun Spieler*innen antreten. Zwei Partien in der Vorrunde konnte das Team souverän gewinnen. Lediglich ein Spiel wurde knapp mit nur einem Punkt Vorsprung gewonnen, wobei hier das Kunststück gelang, dem gegnerischen Team in den letzten 16 Sekunden drei Möglichkeiten zu geben, das Spiel noch zu drehen. Eben auf dieses Team trafen wir im Finale erneut, wo die KTS jedoch dieses Mal deutlich als Sieger vom Feld ging. Hier zeiget sich der Vorteil einer tiefen Rotation, die dem Team frische Beine bis zur letzten Minute bescherte. So ging die KTS stolz als Sieger aus dem Turnier und hat somit im nächsten Jahr einen Titel zu verteidigen.

zurück